Startseite/Datenbank/12. Urlaub/Verbrauch des Erholungsurlaubs

Ablehnung eines Urlaubsantrags durch den Arbeitgeber

Erläuterung

Eine Urlaubsvereinbarung nach § 4 Abs. 1 UrlG kann auch schlüssig erfolgen. Das Schweigen des Arbeitgebers auf einen konkreten Urlaubsantrag des Arbeitnehmers wird als Zustimmung gewertet (OGH 18.10.1989, 9 ObA 267/89 und OGH 05.03.1997, 9 ObA 29/97y). Falls der Arbeitnehmer einen Urlaubswunsch an den Arbeitgeber heranträgt, trifft den Arbeitgeber somit eine Antwortpflicht. Ist der Arbeitgeber […]