Antrag auf Entgelterstattung für COVID-19-Risikofreistellung

Erläuterung

Wurden Personen aufgrund eines ab dem 6. Mai 2020 ausgestellten COVID-19-Risiko-Attests (siehe COVID-19-Risikoattest) von ihrer Arbeitsleistung unter Fortzahlung des Entgeltes freigestellt, werden den Arbeitgebern die dadurch anfallenden Lohnkosten, SV-Beiträge und Lohnnebenkosten (BV-Beiträge, KommSt, DB, DZ, U-Bahn-Steuer) auf Antrag ersetzt (§ 735 Abs. 4 ASVG). Eine Erstattung ist für echte Dienstnehmer (geringfügig beschäftigte Dienstnehmer) und Lehrlinge […]