Startseite/Datenbank/39. Sozialversicherung/Meldungen und Eingaben an die Sozialversicherungsträger

Antrag auf Rückerstattung zu Unrecht entrichteter SV-Beiträge durch den Arbeitgeber

Erläuterung

Wenn sich nachträglich herausstellt, dass Sozialversicherungsbeiträge (Kranken-, Unfall-, Pensions-, Arbeitslosenversicherung) ungebührlich entrichtet wurden, kann beim Krankenversicherungsträger die Rückerstattung beantragt werden. Das Recht auf Rückerstattung verjährt nach Ablauf von fünf Jahren nach deren Zahlung (§ 69 Abs. 1 ASVG). Ein Rückerstattungsanspruch kann beispielsweise dann gegeben sein, wenn sich im Rahmen einer GPLA herausstellt, dass gar kein pflichtversichertes Dienstverhältnis vorliegt (z.B. […]