Startseite/Datenbank/17. Lehrlinge/Besondere Ereignisse und Verwarnungen

Antrag des Lehrlings auf Aufschub des Präsenzdienstes beim Bundesheer

Erläuterung

Lehrlinge, die während des bestehenden Lehrverhältnisses einen Einberufungsbefehl zum Wehrdienst beim österreichischen Bundesheer erhalten, haben i.d.R. die Möglichkeit, den Antritt des Wehrdienstes aufzuschieben, um ihre Lehrausbildung ungestört abschließen zu können (vgl. § 26 Wehrgesetz). Hierfür ist ein Antrag beim Militärkommando des betreffenden Bundeslandes (entsprechend dem Hauptwohnsitz des Lehrlings) erforderlich. Es liegt am Lehrling selbst, ob er […]