Arbeitgeberbestätigung über notwendige dienstliche Wege zwischen 20 und 6 Uhr

Erläuterung Druck Erläuterungen

Gemäß § 2 Abs. 1 der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung (BGBl. II Nr. 58/2021) zuletzt i.d.F. BGBl. II Nr. 105/2021 ist in der Zeit vom 8. Februar bis 14. März 2021 der Aufenthalt außerhalb des eigenen privaten Wohnbereichs von 20:00 bis 6:00 Uhr verboten. Als Ausnahme von dieser Ausgangsbeschränkung gelten nur die in der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung aufgezählten Gründe (z.B. Abwendung einer unmittelbaren Gefahr für Leib, Leben und Eigentum, Hilfe für unterstützungsbedürftige Personen, Ausübung familiärer Rechte und Pflichten, Deckung der notwendigen Grundbedürfnisse des täglichen Lebens, berufliche Zwecke und Ausbildungszwecke).

Das Vorliegen eines Ausnahmegrundes ist auf Verlangen gegenüber Organen des öffentlichen Sicherheitsdienstes glaubhaft zu machen (§ 18 Abs. 1 der 4. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung). Um Arbeitnehmern, die in der Zeit zwischen 20:00 und 6:00 Uhr dienstliche Wege zurücklegen müssen, unangenehme Situationen wie z.B. Diskussionen bei Polizeikontrollen zu ersparen, ist zu empfehlen, diesen Arbeitnehmern eine schriftliche Bestätigung über das Vorliegen eines beruflichen Zwecks (§ 2 Abs. 1 Z. 4 der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung) auszustellen.

Noch kein VP-Abo? Erleichtern Sie sich Ihren Arbeitsalltag und bleiben Sie einfach up-to-date mit nur einem Paket: über 1.200 Vorlagen & Textmuster, dazu kostenlose Newsletter und Webinare. Wir schalten Neukunden binnen kürzester Zeit nach Registrierung frei, Sie haben somit rasch Zugriff auf alle Vorlagen.
Links: Infos zum Abo, Referenzen

Vorlage als Download


 

Vorlage als Text

Arbeitgeberbestätigung
über die Notwendigkeit von Dienstleistungen
(einschließlich Arbeitswegen) zwischen 20:00 und 6:00 Uhr
zum Vorweisen bei polizeilichen oder sonstigen behördlichen Kontrollen

Sehr geehrte Damen und Herren!

Hiermit bestätigen wir, dass Frau/Herr ……………………………………………………… [Name] aufgrund des für unser Unternehmen wahrzunehmenden Aufgabenbereiches regelmäßig

dienstliche Tätigkeiten (einschließlich zurückzulegender Arbeitswege)

zwischen 20:00 und 6:00 Uhr

zu erbringen hat und daher das Verlassen des eigenen privaten Wohnbereichs zwischen 20:00 Uhr und 6:00 Uhr zu beruflichen Zwecken erforderlich ist (§ 2 Abs. 1 Z. 4 in Verbindung mit § 18 Abs. 1 der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung).

Standort unseres Unternehmens:
……………………………………………………
…………………………………………………… [Anschrift]

 

Mit freundlichen Grüßen

……………………………………………………
Ort, Datum

……………………………………………………
Stempel, Unterschrift Arbeitgeber/in

Haftungsausschluss: Alle Vorlagen, Mustertexte und sonstige Inhalte sind unbedingt auf den jeweiligen Einzelfall anzupassen. Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Gewähr übernommen werden. Eine Haftung des Portalbetreibers oder der Autoren ist ausgeschlossen.