Arbeitszeitverteilung mit regelmäßigen Überstunden und Zeitausgleich

Erläuterung

In manchen Betrieben gibt es den Wunsch nach einer ungleichmäßigen Arbeitszeiteinteilung, bei der jeweils einige Wochen hindurch Zeitguthaben aufgebaut und dann am Stück in Zeitausgleich konsumiert werden. Für die Umsetzung einer solchen ungleichmäßigen Arbeitszeiteinteilung bieten sich in erster Linie kollektivvertragliche Durchrechnungsmodelle an (vgl. § 4 Abs. 6 AZG). bei Teilzeitbeschäftigten ist hingegen eine dreimonatige Durchrechnung […]