Aufforderung an den Arbeitnehmer zum Dienstantritt nach Präsenz-/Zivildienst

Erläuterung

Während der Zeit des Präsenz- oder Zivildienstes ruht die Arbeitspflicht des Arbeitnehmers (§ 4 APSG). Nach Beendigung des Präsenz- oder Zivildienstes hat der Arbeitnehmer seinen Dienst grundsätzlich wieder anzutreten, wobei allerdings eine gesetzliche „Toleranzfrist“ vorgesehen ist: Das schuldhafte Nichterscheinen des Arbeitnehmers zur Arbeit stellt erst nach sechs Werktagen einen Entlassungsgrund dar (§ 7 Abs. 1 APSG). Während dieser „Toleranzfrist“ hat der […]