Berechnung der durchschnittlichen Arbeitszeit (bei wechselndem Beschäftigungsausmaß) | VP

Berechnung der durchschnittlichen Arbeitszeit (bei wechselndem Beschäftigungsausmaß)

Ergebnis drucken

Berechnung der durchschnittlichen Arbeitszeit
(bei Schwankungen bzw. Änderungen des Beschäftigungsausmaßes)
Erläuterung: Die durchschnittlichen Arbeitszeit kann arbeitsrechtlich in unterschiedlichen Zusammenhängen von Bedeutung sein, so z.B. bei der Mischberechnung von Sonderzahlungen oder für die Normalarbeitszeit in den letzten 12 Monaten vor Beginn einer Altersteilzeit.
Erfassung der Zeiträume
wöchentl. Arbeitszeit (Std./Woche)
von bis


Gesamtzahl der Kalendertage:

Durchschnittliche Arbeitszeit (Std./Woche):

Anmerkung für die Online-Programmierung: Die grünen Felder sind Eingabefelder, die rosenen Felder sind Ergebnisfelder. Die grauen Felder mit den hinterlegten Formeln bitte im Online-Rechner unsichtbar stellen.

Haftungsausschluss: Alle Vorlagen, Mustertexte und sonstige Inhalte sind unbedingt auf den jeweiligen Einzelfall anzupassen. Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Gewähr übernommen werden. Eine Haftung des Portalbetreibers oder der Autoren ist ausgeschlossen.