Startseite/Datenbank/39. Sozialversicherung/Meldungen und Eingaben an die Sozialversicherungsträger

Beschwerde gegen Beitragszuschläge des Krankenversicherungsträgers

Erläuterung

Die Österreichische Gesundheitskasse kann dem Arbeitgeber Beitragszuschläge vorschreiben, wenn die Anmeldung zur Pflichtversicherung nicht vor Dienstantritt erstattet wurde. Der Beitragszuschlag nach einer unmittelbaren Betretung setzt sich aus den Kosten für die gesonderte Bearbeitung (€ 400,00 je nicht vor Arbeitsantritt angemeldeter Person) und für den Prüfeinsatz (€ 600,00). Bei erstmaliger verspäteter Anmeldung mit unbedeutenden Folgen kann […]