Beschwerde gegen einen Bescheid über die Vergütung für den Verdienstentgang (Epidemiegesetz)

Erläuterung

Gegen einen Bescheid der Gesundheitsbehörde (Magistrat oder Bezirkshauptmannschaft) über Anträge auf Vergütungen für fortgezahlte Entgelte während Quarantäne (§ 32 Epidemiegesetz) ist das Rechtsmittel der Beschwerde an das örtlich zuständige Landesverwaltungsgericht (LVwG) möglich (§ 7 Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz). Die Bescheidbeschwerde hat schriftlich zu erfolgen und ist bei der Gesundheitsbehörde (Magistrat bzw. BH) einzubringen (vgl. § 12 Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz). Die […]