Betriebsinternes Informationsblatt für geringfügig Beschäftigte zur Sozialversicherung

Erläuterung

Wenn die monatliche Geringfügigkeitsgrenze eines geringfügigen Arbeitnehmers durch mehrere (echte oder freie) Dienstverhältnisse nach ASVG innerhalb eines Kalendermonats in Summe überschritten wird, führt dies zur Vollversicherung (Kranken-, Pensionsversicherung und Pflicht zur Entrichtung der Arbeiterkammerumlage, nicht aber zur Arbeitslosenversicherung). Die Beiträge in Höhe von 14,62 % werden dem Arbeitnehmer aber i.d.R. erst im Folgejahr direkt vom […]