Startseite/Datenbank/30. Betriebsvereinbarungen/Freiwillige (fakultative) Betriebsvereinbarungen (§ 97 Abs. 1 Z 7 bis 26 ArbVG)

Betriebsvereinbarung betreffend die Rechtsstellung der Arbeitnehmer bei Krankheit und Unfall

Erläuterung

Durch Betriebsvereinbarung nach § 97 Abs. 1 Z. 21 ArbVG kann die Rechtsstellung der Arbeitnehmer bei Krankheit und Unfall geregelt werden. Mögliche Inhalte einer derartigen Betriebsvereinbarung können beispielsweise nähere Details zur Melde- und Nachweispflicht des Arbeitnehmers sowie die Gewährung von Krankengeldzuschüssen sein.