Dienstanweisung betreffend Umgang mit externen Auskunftsersuchen

Erläuterung

Unternehmen werden immer wieder von verschiedenen Stellen mit Anfragen über Arbeitnehmer konfrontiert (z.B. Verdienstanfragen von Banken, Anwälten, Gerichten, Verwaltungsbehörden etc.). Auskünfte über Arbeitnehmer (bzw. die Weitergabe von deren Daten) dürfen gemäß der arbeitsrechtlichen Fürsorgepflicht und dem Datenschutzgesetz nur im Falle einer nachweislichen Auskunftsberechtigung der anfragenden Stelle erfolgen. Werden Auskünfte über Arbeitnehmer unzulässigerweise erteilt, stehen den […]