Einvernehmliche Auflösung mit einseitiger Wiedereinstellungszusage (CORONAKRISE)

Erläuterung

Für Krisenzeiten (z.B. vorübergehende Betriebsschließung oder starke Beschränkungen infolge des Coronavirus) besteht eine mögliche betriebliche Maßnahme darin, Dienstverhältnisse einvernehmlich zu beenden (also mit Zustimmung der Arbeitnehmer) und die Wiedereinstellung zu einem späteren Zeitpunkt zuzusagen. Da während der Zeit der Aussetzung kein Dienstverhältnis besteht, kann der Arbeitnehmer in diesem Zeitraum grundsätzlich Arbeitslosengeld beziehen. Von manchen Interessensvertretungen […]