Karenzierung des Dienstverhältnisses während des Rehabilitationsgeldbezuges

Erläuterung

Für die Dauer des Bezuges von Rehabilitationsgeld (§ 143a ASVG) oder Umschulungsgeld (§ 39b AlVG) ruhen die Hauptpflichten aus dem Dienstverhältnis (Arbeitspflicht des Arbeitnehmers und Entgeltpflicht des Arbeitgebers). Das Rehabilitationsgeld bzw. Umschulungsgeld bewirkt somit eine automatische gesetzliche Karenzierung des Dienstverhältnisses. Für diese Zeit entstehen keine Sonderzahlungsansprüche und keine Urlaubsansprüche, und es wachsen auch dienstzeitabhängige Ansprüche, […]