Mitteilung der Einberufung zum Präsenz-/Zivildienst durch den Arbeitnehmer

Erläuterung

Wenn ein Arbeitnehmer zum Militärdienst beim österreichischen Bundesheer (Präsenzdienst für Männer, Ausbildungsdienst für Frauen) oder zum Zivildienst einberufen wird, bleibt das Dienstverhältnis zwar rechtlich bestehen, während der Zeit des Präsenz-, Ausbildungs- oder Zivildienstes ruhen aber gemäß § 4 APSG die gegenseitigen Hauptpflichten (Arbeitspflicht des Arbeitnehmers und Entgeltzahlungspflicht des Arbeitgebers). Einberufungen zum Militär oder Zivildienst anderer EU-Staaten […]