Mitteilung gemäß § 109a EStG

Erläuterung

Unternehmer (im Sinne des § 2 UStG) und Körperschaften des öffentlichen und privaten Rechts, die Leistungen von natürlichen Personen oder Personenvereinigungen ohne Rechtspersönlichkeit (z.B. OG, KG) entgegennehmen, sind jährlich zu einer Meldung an das Finanzamt gemäß § 109a EStG verpflichtet (Verordnung des BMF betreffend Mitteilungen gemäß § 109a EStG). Diese Meldepflicht besteht allerdings nur dann, wenn es sich um eine der […]