Werkvertrag für Auftragnehmer mit Gewerbeschein

Erläuterung

Ein Werkvertrag liegt vor, wenn sich eine Person als Auftragnehmer (Werkvertragsnehmer) gegen Honorar verpflichtet, für einen Auftraggeber (= Werkbesteller) ein bestimmtes Werk herzustellen (vgl. § 1151 Abs. 1 zweiter Halbsatz ABGB). Der Werkvertrag unterscheidet sich vom echten Dienstvertrag dadurch, dass der Auftragnehmer vom Auftraggeber persönlich unabhängig ist. Es besteht keine Eingliederung in den Betrieb des Auftraggebers und keine […]