Mitteilung der Befristungsverlängerung infolge Schwangerschaft

Der Ablauf eines befristeten Dienstverhältnisses wird gemäß § 10a MSchG von der Meldung der Schwangerschaft bis zum Beginn des generellen Beschäftigungsverbots (