Top-News

Startseite/Top-News/
17. Januar, 2020

NEUE RECHTSANSICHT ZUR DURCHSCHNITTLICHEN HÖCHSTARBEITSZEIT

Laut Arbeitszeitgesetz muss der Arbeitgeber bei sonstigem Verwaltungsstrafrisiko darauf achten, dass die wöchentliche Arbeitszeit in einzelnen Wochen maximal 60 Stunden, im 17-Wochen-Durchschnitt aber maximal 48 Stunden betragen darf (§ 9 Abs. 4 AZG).

Bisher hatten die Behörden die Ansicht vertreten, dass die 17-Wochen-Beurteilungszeit als fixer Zeitraum zu beurteilen ist (z.B. Kalenderwochen 1-17, […]

15. Januar, 2020

NEUE LOHNSTEUERTABELLE, ABER LOHNSTEUER BLEIBT GLEICH

In den letzten Tagen haben uns zahlreiche Anfragen von verunsicherten Personalverrechnern zur neuen Lohnsteuertabelle 2020 (für das manuelle Nachrechnen der Steuer) erreicht. Wir können Sie aber beruhigen: Trotz der geänderten Darstellung bleiben die Lohnsteuerergebnisse die gleichen wie bei der bisherigen Tabelle. Es gab also keine Steuererhöhung, ganz im Gegenteil: Die neue Regierung plant […]

9. Januar, 2020

INTERESSANTE INFO FÜR PERSONALVERRECHNER: ÄNDERUNG DER LOHNSTEUERRICHTLINIEN

Kürzlich ist die alljährliche Änderung der Lohnsteuerrichtlinien erschienen („Wartungserlass 2019“). Darin enthalten sind einige interessante Ausführungen des BMF, u.a. zu den folgenden Themen:

  • KFZ-Sachbezug: Anpassung an die Änderungen der Sachbezugswerteverordnung.
  • Pendlerpauschale & Pendlereuro: Festlegung der zulässigen Übermittlungsformen für den Pendlerrechnerausdruck durch den Arbeitnehmer an den Arbeitgeber (siehe dazu unseren […]
8. Januar, 2020

ÜBERMITTLUNG DER PENDLERRECHNERABFRAGE AN DEN ARBEITGEBER PER E-MAIL

In den letzten Monaten ist immer wieder die Frage aufgetaucht, ob die in der Praxis oft vorkommende Handhabung eigentlich zulässig ist, dass Arbeitnehmer das Ergebnis einer Online-Pendlerrechnerabfrage per E-Mail an den Arbeitgeber übermitteln. Erfreulicherweise wird diese Frage im jüngst erschienenen Lohnsteuerrichtlinien-Wartungserlass des BMF bejaht: Der Arbeitnehmer kann die Pendlerrechnerabfrage nicht nur im Original […]

19. Dezember, 2019

KAPPUNGSKLAUSELN IN GLEITZEITVEREINBARUNGEN SIND UNZULÄSSIG

Im Sommer diesen Jahres haben wir hier im Newsbereich (Beitrag vom 19. Juli 2019) ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Klauseln in Gleitzeitvereinbarungen, die den Verfall der nicht übertragbaren Zeitguthaben bei Ende der Gleitzeitperiode vorsehen (Kappungsklauseln) arbeitsrechtlich sehr problematisch sind. Diese Bedenken wurden nun durch eine ausdrückliche Entscheidung des Obersten Gerichtshofes bestätigt (

18. Dezember, 2019

KEINE VERSCHÄRFUNG BEI KRANKENSTANDSKONTROLLEN

Gestern wurde vom Überleitungsausschuss der ab 1.1.2020 startenden Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) eine neue Krankenordnung beschlossen:

  • Die ursprünglich geplanten Verschärfungen bei Krankenstandskontrollen werden aufgrund der politisch heftigen Kritik nicht kommen. Es bleibt somit dabei, dass Arbeitgeber Krankenstandskontrollen bei der Krankenkasse lediglich anregen (nicht aber rechtlich einfordern) können. Auf den ärztlichen Krankschreibungen sind weiterhin keine Angaben zur […]
13. Dezember, 2019

DIE FUSION DER KRANKENKASSEN IST VERFASSUNGSRECHTLICH O.K.

Die Zusammenlegung der Gebietskrankenkassen zur Österreichischen Gesundheitskasse per 01.01.2020 wurde heute vom Verfassungsgerichtshof bestätigt und erhält damit aus verfassungsrechtlicher Sicht grünes Licht.

Lediglich einzelne Punkte des Reformpakets werden als verfassungswidrig aufgehoben. So wird z.B. die ab 1. Juli 2020 vorgesehene Übertragung der Sozialversicherungsprüfung auf die Finanzverwaltung als unzulässig gewertet und muss vom […]

6. Dezember, 2019

ON TOUR MIT KRONEHIT FÜR DIE STIFTUNG KINDERTRAUM

Wir waren on Tour in Kärnten mit kronehit- Meinrad Knapp & Captain Luke! Wir unterstützen die Stiftung Kindertraum mit einer Spende in der Höhe von € 1.000 und helfen die Wünsche behinderter und schwer kranker Kinder zu erfüllen! Klicken Sie auf den Beitragstitel, um Fotos zu sehen! […]

Mehr Beiträge laden